rbbtext | Unternehmen

450 450 rbbtext Sa 26.09.20 13:28:45

"Kontraste"-Chef mit neuen Aufgaben

Matthias Deiß, derzeit Redaktionsleiter des investigativen ARD-Politikmagazins "Kontraste" vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), wird zum 1. Mai 2021 stellvertretender Leiter des ARD-Hauptstadtstudios und stellvertretender Chefredakteur Fernsehen dort.

rbb-Intendantin Patricia Schlesinger: "Matthias Deiß steht für erstklassigen Politikjournalismus, fundierte Hintergrundberichterstattung und exklusive Recherchen. Als Leiter von 'Kontraste' hat er die Sendung zum derzeit meistgesehenen Politikmagazin in der ARD geformt." "Wir freuen uns, dass er als erster Kollege aus dem rbb diese wichtige Position im Hauptstadtstudio übernimmt", so Schlesinger weiter.

Deiß, der "Kontraste" zuletzt auch moderierte, entwickelte die Sendung seit Januar 2018 mit neuem Design, neu gegründeter Netzredaktion und vielbeachteten Recherchen fort.

Zu den wichtigen Beiträgen der letzten Zeit gehörten u.a. Exklusivrecherchen über die nahezu ungeprüfte Auszahlung von Corona-Soforthilfen in Berlin, die Vergangenheit von AfD-Politiker Kalbitz sowie Missstände in der Kindermedizin.

Deiß ist zudem Autor zahlreicher politischer TV-Dokumentationen. Als TV-Korrespondent (2012-2017) im ARD-Hauptstadtstudio war er am Aufbau der bimedialen Terminplanung und der ersten Live-Formate im Netz beteiligt.

In seiner neuen Funktion wird er im Wechsel mit Studioleiterin Tina Hassel außerdem den "Bericht aus Berlin" moderieren.

Für seine journalistische Arbeit wurde Deiß mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Medienpreis Politik des Deutschen Bundestags, mit dem Prix Europa und als "CNN-Journalist of the Year 2013".

© Rundfunk Berlin-Brandenburg
http://rbbtext.de/450

Navigator
Teletext-Suche