rbbtext | Unternehmen

450 450 rbbtext Sa 18.11.17 13:28:45

Neues Mima-Studio vorgestellt

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) hat am Donnerstag das neue Studio für das ARD-Mittagsmagazin in Berlin vorgestellt. Vom Boulevard Unter den Linden aus sendet der rbb das ARD-"Mima" künftig im Wechsel mit dem ZDF live aus der Hauptstadt.

Mit dem Jahreswechsel präsentieren Jessy Wellmer und Sascha Hingst in einer Doppelmoderation die erfolgreiche Informationssendung der ARD zwischen 13.00 und 14.00 Uhr.

Das "Mittagsmagazin" im Ersten zieht von München nach Berlin, die Federführung geht dann vom BR an den rbb über.

Mit dem Neustart geht der rbb auch eine neue, wegweisende Kooperation mit dem ZDF ein. Das ZDF nutzt seine Produktionsfläche im Zollernhof am Boulevard Unter den Linden gemeinsam mit dem rbb, der rbb stellt das Team zur technischen Betreuung der Sendung.

Erster Sendetag aus dem 180 qm großen Studio ist der 2. Januar 2018. Dann setzen 69 vollautomatische Scheinwerfer Jessy Wellmer und Sascha Hingst ins richtige Licht, drei Kameras fangen die Bilder ein. Für Schalten und Hintergrundbilder gehören drei hochmoderne LED-Wände zur Studioausstattung.

Das ARD-"Mittagsmagazin" bietet in umfassenden Themenschwerpunkten Analyse und Einordnung, mit einem empathischen Blick auf die Beteiligten. Spannende Reportagen und Porträts aus aller Welt und leidenschaftlicher Journalismus prägen das Magazin.

Das Mittagsmagazin kommt im Wechsel eine Woche vom ZDF und eine Woche von der ARD.

Die beiden Redaktionen arbeiten weiterhin eigenständig, die Sendung sehen täglich rund 1,8 Mio. Zuschauer, der Marktanteil liegt bei über 20 Prozent.

© Rundfunk Berlin-Brandenburg
http://rbbtext.de/450

Navigator
Teletext-Suche
Bild in groß
Bildunterschrift