rbbtext | Unternehmen | Aktuelles

451 451 rbbtext Mi 26.06.19 13:28:45

Sandmännchen-Skulptur enthüllt

Am 22. November feiert "Unser Sandmänn- chen" seinen 60. Geburtstag. Aus diesem Anlass wird der beliebten Kinderfern- sehfigur eine ganz besondere Ehre zu- teil: Seit Montag sitzt das Sandmänn- chen als lebensgroße Skulptur auf einer Bank vor dem Fernsehzentrum des Rund- funk Berlin-Brandenburg (rbb) in der Berliner Masurenallee.

Dort lädt es seine Fans zum Verweilen und Fotografieren ein.

Enthüllt wurde die Figur von rbb-Pro- grammdirektor Dr. Jan SchulteKellinghaus und Anja Hagemeier, Leite- rin der Abteilung Familie & Kinder.

Mit einer Sitzhöhe von 80 cm ist die Sandmännchen-Skulptur lebensgroß und wiegt fast 15 Kilogramm.

Geschaffen hat sie der Metallbildhauer Thomas Lindner, der bereits die Erfur- ter Innenstadt mit bekannten Kinder- fernsehfiguren wie dem blauen Elefan- ten, Tabaluga oder der Tigerente aus- stattete.

Dort sitzt auch ein Sandmännchen auf der Bank, das zu einem der beliebtesten Fotomotive zählt. Es wurde von Christian Paschold kreiert und zeigt große Ähnlichkeit mit seinem Berliner Pendant.

Die Skulptur ist eine von mehreren Ak- tionen rund um das Sandmann-Jubiläum. Der federführende rbb plant gemeinsam mit den koproduzierenden Sendern MDR und NDR und anderen Partnern weitere Höhepunkte zum Geburtstag des Publi- kumslieblings.

Im August werden 13 neue Folgen "Pitti- platsch" gedreht, in denen der freche Kobold gemeinsam mit Hund Moppi und Ente Schnatterinchen wieder viele Streiche ausheckt. Pünktlich zum 60. Geburtstag sind die Abenteuer des Trios dann wöchentlich im KI.KA, im MDR-Fern- sehen und im rbb Fernsehen zu sehen.

Happy Birthday, Sandmann! heißt es am 24. und 25. August im Filmpark Babels- berg. Beim Geburtstagsfest in Zusammen- arbeit mit dem rbb dreht sich alles rund um das Sandmännchen und seine Freunde.

Das Filmmuseum Potsdam eröffnet am 10. November die Ausstellung "Mit dem Sandmann auf Zeitreise". Die Besucher begeben sich mit dem Publikumsliebling ins Wunderland seiner 60-jährigen Ge- schichte und entdecken ein Raumschiff, den Märchenwald und eine Sandmann- werkstatt. Präsentiert werden beliebte Figuren und legendäre Fahrzeuge.

Die Ausstellung richtet auch den Blick in die Gegenwart und Zukunft des "mo- dernen" Sandmanns im digitalen Zeital- ter. Multimediale begehbare Sets laden in eine Welt magischer Momente ein.

Seine Fernsehpremiere hatte das Sand- männchen am 22. November 1959. Heute schauen über eine Million kleine und größere Menschen "Unser Sandmännchen" jeden Abend im Ki.KA (täglich um 18.50 Uhr), im rbb Fernsehen (Montag bis Samstag um 17.55 Uhr, Sonntag um 17.50 Uhr) oder im MDR-Fernsehen (Montag bis Samstag um 18.54 Uhr, Sonntag um 18.52 Uhr, im Zweikanalton auch auf Sorbisch)

© Rundfunk Berlin-Brandenburg
http://rbbtext.de/451

Navigator
Teletext-Suche
Bild in groß
Bildunterschrift