rbbtext | Nachrichten

105 105 rbbtext Mi 26.06.19 13:28:45

Geständnis im Mordfall Lübcke

Der Tatverdächtige Stephan E. hat gestanden, den Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke ermordet zu haben.

Er habe angegeben, als Einzeltäter gehandelt zu haben, sagte Innenminister Seehofer. Damit sei die Aufklärung des "politischen Mordes" aber noch nicht abgeschlossen, fügte er hinzu.

Laut NDR, WDR und "SZ" soll es laut der Aussage von Stephan E. keine Mittäter und Mitwisser geben. Grund der Tat sei seine Empörung über Lübckes Äußerungen im Jahr 2015 zur Flüchtlingspolitik gewesen.

© Rundfunk Berlin-Brandenburg
http://rbbtext.de/105

Navigator
Teletext-Suche
Bild in groß
Bildunterschrift